Trierer Juraprofessor Gerhard Robbers wird neuer Justizminister

Die DJG Rheinland-Pfalz gratuliert Herr Robbers zu dem neuen Amt und freut sich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihm und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Nach ca. 3-jähriger Amtszeit erklärt Jochen Hartloff im Rahmen der Kabinettsumbildung seinen Rücktritt als Justizminister.

Mit der Umsetzung der Justizreform, insbesondere der letztlich gestoppten Auflösung des Oberlandesgerichts Koblenz und zuletzt der Reform des sozialen Dienstes in der Justiz, die keiner will und braucht, war Hartloff wenig erfolgreich.

Sein Nachfolger wird der Trierer Juraprofessor Gerhard Robbers.

Auch Staatssekretärin Beate Reich wird aus ihrem Amt ausscheiden. Ihr folgt der Jurist Hannes Kopf.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.