Einkommensrunde 2013

DJG_März 2013_Foto 1 zu 1

Die Hoffnungen, die wir in die neue Führungsriege der TdL, unter dem Vorsitz von Herrn Finanzminister Jens Bullerjahn, gesetzt hatten wurden ad acta gelegt. Auch in der 2. Verhandlungsrunde kein Angebot der Arbeitgeberseite. Jährlich grüßt das Murmeltier.

In sehr intensiven Gesprächen wurden unsere Forderungen in einer sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre erläutert. Die Arbeitgeberseite sah sich trotzdem nicht in der Lage endlich einmal „Butter bei die Fische“ zu geben. Es seien weitere Sondierungsgespräche notwendig, lautete die Antwort. Vertagung auf die 3. Verhandlungsrunde am 7. und 8. März 2013, wieder hier in Potsdam.

Gespannt harren wir nun der Dinge, die dann kommen. Aber nicht ohne Gegenwehr. Wir haben einstimmig beschlossen, zu Warnstreiks aufzurufen, um den Druck auf die Arbeitgeberseite zu erhöhen.

Ihre/Eure
Margot Scherer
stv. Bundesvorsitzende



Verhandlungskommission bei den Beratungen
Margot Scherer, stv. Bundesvorsitzende im Gespräch mit Herren Jens Bullerjahn und Siegfried Damm
Fotos: Friedhelm Windmueller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.