DJG Landesgewerkschaftstag: Interview mit dem stellvertr. Landesvorsitzenden des dbb, Friedrich Berg

Friedrich Berg, der stellvertretende Landesvorsitzende des dbb beamten und tarifunion, erklärt im Interview mit dem DJG Pressereferent Georg Schneider, dass die Haushaltsmittel, die der rheinland-pfälzischen Justiz vom Landtag zugesprochen wurden, viel zu dürftig ausfallen. Zudem versichert Berg, gemeinsam mit den Justizgewerkschaften das Gespräch mit der Landesregierung zu suchen, um Nachbesserungen auszuhandeln.

Das Interview wurde am 24.10.2013 im Rahmen des Landesgewerkschaftstages in den Räumen des Erbacher Hofs (Akademie und Bildungszentrum des Bistums Mainz) aufgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.