Grußwort Landesfrauenvertretung

Mein Name ist Monika Dünkler.

Seit dem Gewerkschaftstag im Oktober 2008 bin ich in das Amt der Landesfrauenvertreterin bestellt.

Auf Bezirksebene bin ich Beisitzerin, Schriftführerin und Bezirksfrauenvertreterin der Bezirksgruppe Bad Kreuznach/Mainz.

Ich nehme regelmäßig an den Sitzungen der dbb-Landesfrauenvertretung Rheinland-Pfalz teil.

Seit 1982 arbeite ich in der Arbeitsgerichtsbarkeit. Anfang der achtziger Jahre wurde ich Personalrätin. Später war ich dann auch Mitglied im Bezirkspersonalrat, in dem ich noch heute Mitglied bin.

Gleich zu Anfang habe ich mir in vielen Seminaren Kenntnisse für die Personalvertretung angeeignet. Daher kann ich auf eine langjährige Erfahrung in der Personalvertretung zurückblicken. Die aktive Arbeit in der Gewerkschaft bereitet mir zunehmend Spaß, vor allem wenn es um Frauenthemen geht.

Im Rahmen meines Amtes als Landesfrauenvertreterin habe ich im Mai 2010 das Frauenseminar in Königswinter-Thomasberg besucht.
Vom 04. bis 05. Juni 2010 durfte ich am Bundesfrauenkongress in Potsdam teilnehmen. Dies zeigte mir einmal mehr, wie wichtig es ist, sich für die Interessen der Frauen aktiv einzusetzen. Leider sind wir von der Justiz sehr unterrepräsentiert!

Gerade deshalb ist es von großer Bedeutung, dass Ideen eingebracht werden. Deshalb sage ich in meiner Funktion: Frauen, traut Euch! Sprecht mich an. Eure Ideen sind wichtig!

Und wenn es mal irgendwo „klemmt“, versuchen wir gemeinsam eine Lösung zu finden.

Ihre/Eure

Monika Dünkler